Kontakt
Home
Praxis
Leistungen
Extras
News
Kontakt

Photodynamische Therapie

Wie funktioniert die Photodynamische Therapie?
Zunächst werden die Zahnbeläge auf den Zahn- und Wurzeloberflächen sorgfältig entfernt. Anschließend wird eine blaue Farblösung eingesetzt, die auf Laserlicht reagiert, also „lichtsensibel“ ist. Sie haftet an der Oberfläche der Bakterien.

Das Zahnfleisch wird an den entsprechenden Stellen mit Laserlicht bestrahlt. Es wirkt nur auf die angefärbten Bakterien ein, die dadurch absterben. Das umliegende Gewebe bleibt unberührt.

Was sind die Vorteile?

  • Das Hauptziel der Parodontitis-Behandlung, die Reduktion der krankheitsauslösenden Bakterien, wird sehr gezielt und vor allem nachhaltig erreicht.
  • Die Behandlung ist schmerzlos und dauert nur kurze Zeit.
  • Die Photodynamische Therapie kann eine gute Alternative zu einer Antibiotika-Behandlung sein. Außerdem lässt sich mit ihr häufig ein chirurgischer Eingriff vermeiden.
  • Falls die Entzündung an einzelnen Stellen wieder auftreten sollte, kann genau begrenzt und effektiv eingegriffen werden.
  • Diese Therapie trägt insgesamt zum Wiederaufbau eines gesunden Halteapparates bei.