Kontakt
Home
Praxis
Leistungen
Extras
News
Kontakt

Diagnose und Behandlung

Bei der Untersuchung gehen wir den Ursachen für Ihre Beschwerden durch eine zweistufige Diagnose nach.

Im ersten Schritt (manuelle Diagnostik) tasten wir unter anderem Ihre Kau- und Nackenmuskulatur sowie die Kiefergelenke ab. Wir achten hier auf Verspannungen, Schmerzen sowie Knack- und Reibegeräusche.

Funktionsdiagnostik

Bei der anschließenden instrumentellen Diagnostik werden Ihre individuellen Mund- und Kieferbewegungen durch spezielle Geräte genau erfasst. Dabei erkennen wir eventuelle Fehlpositionen Ihres Kiefers oder Ihrer Zähne und ermitteln die korrekte, „gesunde“ Bisslage.

Ihre individuelle Behandlung

Die Ergebnisse der Funktionsdiagnostik dienen uns dann dazu, die individuell für Sie geeignete Behandlung zu ermitteln und einen guten „Biss“ wiederherzustellen. Beschwerden können in vielen Fällen abnehmen oder sogar ganz abklingen.

Unsere Behandlungsmöglichkeiten:

  • Aufbiss-/Entspannungsschienen
  • Knirscherschienen
  • Korrektur von vorhandenem Zahnersatz

Aufbissschienen

Bei Kiefergelenksbeschwerden und -problemen ist die Aufbissschiene oftmals die wirkungsvollste Sofort- und Dauermaßnahme. Verspannungen in der Muskulatur können sich lockern, Ihre Beschwerden können insgesamt verringert oder ganz beseitigt werden.

Langfristig dient sie auch zur funktionellen Korrektur des Kausystems:

  • Die Position der Kiefergelenke bzw. der Gelenkscheibe wird korrigiert und stabilisiert.
  • Ein zu niedriger Biss wird erhöht.
  • Die Kiefergelenke werden entlastet und eine eventuelle Schädigung durch Arthrose gestoppt.