Kontakt
HomeKontaktImpressum
Infowelt

FAQs

Wie viel kostet ein Bleaching?

Dies ist individuell unterschiedlich und hängt zum Beispiel von den Bleachingmethoden und dem gewünschten Umfang der Behandlung ab. Wir beraten Sie dazu gern persönlich.

Welche Alternativen zum Bleaching gibt es?

Wenn die Zähne nur durch oberflächliche Auflagerungen verfärbt sind, kann bereits eine professionelle Zahnreinigung ausreichen – vorausgesetzt, Sie sind mit Ihrer natürlichen Zahnfarbe zufrieden. Eine professionelle Zahnreinigung verbessert zusätzlich die Mundhygiene, da mit ihr Zahnbeläge an unzugänglichen Stellen entfernt werden.

Spezialzahnpasten für weißere Zähne sollten Sie nur ab und zu verwenden und nur, wenn Sie über völlig gesunde Zähne verfügen und Ihre Zahnhälse nicht freiliegen. In der Regel enthalten diese Spezialpasten gröbere Putzkörper als die normalen Zahnpasten. Dadurch können sie zwar Auflagerungen besser entfernen, aber auch in gewissem Maße den Zahnschmelz abreiben – insbesondere bei einer falschen Putztechnik.

Allgemein gilt: Weder die professionelle Zahnreinigung noch Weißmacherzahnpasten können die eigentliche, natürliche Zahnfarbe verändern oder in den Zahn eingelagerte Farbpigmente entfernen. Wenn Sie die Zahnsubstanz an sich aufhellen möchten, ist das Bleaching die einzige Möglichkeit dazu.